Für Unternehmen mit Bargeschäften sind neue Kassensysteme seit 2017 Pflicht.

Nach einer Gesetzesvorlage des Bundesministeriums sind alle Unternehmen mit Bargeschäften (z.B. der klassische Handel) verpflichtet ein elektronisches Kassensystem einzuführen.
Alle Einzeldaten sind in elektronischer Form aufzubewahren und müssen den Vorschriften (GDPdU) entsprechen. Wenn das Kassensystem dies nicht gewährleisten kann, so ist es auszutauschen.

Diese Anforderung des Bundesfinanzministeriums sollte jedes Unternehmen dringend berücksichtigen. Andernfalls drohen dem Unternehmer bei der nächsten Betriebsprüfung Bußgelder und empfindliche Zuschätzungen.

Bei der Neuanschaffung eines Kassensystems sind diese Anforderungen seit 2017 zu berücksichtigen. Dies gilt auch dann, wenn Sie ein gebrauchtes Kassensystem anschaffen möchten. Sie müssen auf jeden Fall eine Kassensoftware einsetzen, die diesen Anforderungen entspricht.

Mit Faktura.Cash erfüllen sie die Anforderungen der Finanzämter bzw. des Bundesfinanzministeriums.

Menü